Archiv der Kategorie: Konzerte Kabarett Events und Co

Fantasia Festival

Wir waren dieses Jahr auch dabei, beim Fantasia Festival in Schierke. Und uns hat es sehr gefallen. Zur Einstimmung haben wir erstmal dieses Einhorn hier fotografiert:

Wir haben uns nett unterhalten mit anderen Gästen und auch schöne Fotos gemacht. Unter anderem mit dem Dark Bowman and Frohlein Wunderlein Saxa Hex. War wirklich sehr nett mit euch 🙂

Ein paar Zwerge haben wir auch gesehen. Die Kostüme sind echt große Klasse.

Auch mal nur so Fotos haben wir gemacht ;).

Gut beim Theaterstück war uns im Großen und Ganzen zu viel Tanzen dabei. Aber ansonsten war es nett anzusehen. Hier der Pegasus:

Die Nazgûl:

Und das richtige Einhorn, das wollte ich ja unbedingt fotografieren 😉

Auch einen Schaukampf gab es bei der Aufführung. Naja nur das wir bis zum nächsten Teil noch 1000 Jahre  (oder auch nur 2) warten müssen, ist ein bisschen gemein, nun müssen wir ja noch ewig warten, bis wir wissen, wie es weitergeht.

Dieses Kostüm, besonders den Hut mit der Skelettspinne fand ich total genial (brauch ich glaube ich auch noch)….

Wir haben es sogar geschafft ein Foto mit dem Hexenkönig von Angmar zu machen 🙂

Auch das Waldläuferkostüm hat es mir angetan, wir hatten uns auch gut unterhalten. Vielen lieben Dank 🙂

Und ein Foto mit Gandalf mußte auch unbedingt sein, zumal ich ja zufällig auch noch „den einen Ring“ dabei hatte *lach*.

Manche Kostüme waren sehr aufwendig. Das Assassinenkostüm, war ja auch echt der Hammer. 🙂

Musikalisch gab es Musik von Drachenflug.

Für Sonntag, hatte ich noch ein 2. Kostüm,…allerdings ehrlich..ich komm echt nicht an das Assassinenkostüm ran, da geht noch was ;)..ich habe ja jetzt noch 2 Jahre was zu basteln.

Eine wirklich sehr schöne Aufführung von Prof. Dr. Mac Dooley mit seiner Elfenstunde.

Auch die Elfen von Hammerflausch fanden wir echt super.

Und natürlich darf auch ein Foto von den Dunkelelfen nicht fehlen. Direkt vor ihrem Stand mit der Zwergenpisse (Bier), der Plörre (Fassbrause) und den anderen kulinarisch lecker klingenden Getränken.

Ein wirklich sehr schönes Event und ich denke wir werden auf jeden Fall wieder kommen. Sollte sich jemand auf einem der Fotos wieder erkennen und nicht wollen, das das Foto gezeigt wird, bitte ich denjenigen den Beitrag entsprechend zu kommentieren, dann werde ich das Foto löschen. Auch ist es möglich das wenn ihr euch erkennt und das Foto gerne in Groß ohne Wasserzeichen haben wollt, das Foto von mir zu bekommen. Schreibt mir das einfach in die Kommentare oder mich direkt an (siehe Email Adresse im Impressum).
Sollte sich jemand erkennen, den ich noch nicht verlinkt habe, der das gerne noch möchte, kann ich auch das gerne noch tun ;).

Jean-Michel Jarre

Heute gibts mal nix gebasteltes ;). Dafür habe ich heut ein paar Fotos zum zeigen.

jarre7

Am Wochenende waren wir ja in Nürnberg, beim Konzert von Jean-Michel Jarre. Die Hinfahrt nach Nürnberg war ein echtes Grauen. Nur Regen und Aquaplaning auf der Autobahn. Heimzu hatten wir dann schöneres Wetter.

jarre8

Ein Selfie darf natürlich auch nicht fehlen 😛

jarre5

Endlich hat es mal geklappt, ihn live zu sehen. Er war ja vor Jahren mal in Dresden und Schatzi hat es bisher sehr bereuht das er damals nicht war. Das Problem war, das er zu der Zeit arbeitslos war und die Karten nicht wirklich preiswert waren..und es gab nur noch doofe weitverstreute Einzelplätze.

jarre

Ich hatte ja am Anfang echt bedenken, wegen der Location. Das letzte mal waren wir in einer größeren Location in Chemnitz zum Unheilig Konzert. Die Vorband Apoptygma Berzerk klang noch okay. Aber über Unheilig reden wir mal lieber nicht…akkustisch ein wahres Grauen. …das Konzert hatten wir übrigens draussen beim Bierwagen beim quatschen verbracht, weil man sich das Elend echt nicht anhören konnte. Wir hatten uns damals gesagt, nie wieder ein Konzert in einer Arena…es klingt einfach nur Scheiße 😉

jarre1

Aber ich muß sagen, Akustisch war das  Jean-Michel Jarre wirklich top. Kein falscher Ton, gar nix. Auch die Licht und Lasershow war einfach Spitze…ein bisschen kurz wars..okay, das war das einzigste Manko ;). Das Konzert dauerte nicht ganz 2 Stunden.

jarre2

Wir hatten ausserdem noch ein Schnäppchen gemacht, was das Hotel betrifft. Wir haben uns über Booking.com ein Zimmer im Arvena Messe Hotel gesichert, zum Schnäppchenpreis ;). Das Zimmer war echt top, das Bad war im Verleich zu manch anderen Hotels groß. Das einzigste was uns nicht so gefallen hat, war das wir nur 2 Einzelbetten hatten,..ein Doppelbett wäre schon schöner gewesen..aber gut, für eine Nacht geht das zur Not.

jarre3

Der Vorteil bei diesem Hotel war ja, das es nur knapp 1,3km von der Arena entfernt war, sodaß man bequem zu Fuß hingehen kann. Und dadurch konnten wir beide etwas trinken ;).

jarre4

Vor dem Konzert waren wir fix noch was essen in der Gaststätte Zeppelinfeld. Die war auch nur 450m von der Arena entfernt. Essen war auch gut, konnten wir jetzt nicht meckern.

jarre6

Aber eins weiß ich mit Sicherheit, wenn wir heutzutage keine Handys hätten mit Google und Co, hätten wir da mit Sicherheit viel mehr herumgeirrt *lach*. Die Gaststätte hatten wir spontan im Hotel ausgesucht, weil sie da in der Nähe war. Allerdings hat die von der Arena aus nicht gesehen. Ohne Google hätten wir die nie im Leben gefunden.

Unser Fazit, es war ein schönes, wenn auch kurzes Konzert und ein schöner Wochenendausflug.

Lacrimosa Konzert

Am vergangenem WE waren wir beim 25. Jahre Jubiläumskonzert von Lacrimosa in Leipzig. Das Wetter hat zum Glück halbswegs mitgespielt, zumindest waren wir so pünktlich da, das wir nicht im Regen standen und rechtzeitig wieder aus demselbigen raus waren, ehe es wieder losregnet ;).

lacrimosa2

Das Konzert war klasse, die Location, naja fanden wir jetzt nicht so toll. die Bühne war nicht zentral. Wenn man zeitig genug da war, hat man noch einen guten Platz vor der Bühne bekommen, dort war allerdings die Luft nicht so toll…es war total stickig und das trotz Ventilatoren. Ansonsten gab es noch reichlich Platz neben der Bühne, dort war aber der Sound und die Sicht nicht so prickelnd. 😉
lacrimosa

Und hier noch zwei Fotos, vom Konzert. Hier standen wir noch richtig mitten drin in den Massen.

lacrimosa3

nach 2/3 des Konzertes haben wir dann allerdings unsere guten Plätze aufgegeben. Wir brauchten doch erstmal was zu trinken, weil es so stickig war ;).

lacrimosa4

Aber alles in allem war es dennoch ein schöner Abend ;).

Ein schöner Tag in Rathen

Heute habe ich auch mal wieder nichts basteliges für euch ;).
20150719_120819

Wir waren gestern in Rathen.

WP_20150719_13_49_50_ev1_Pro

Da wir Karten bekommen hatten für die Hexe Baba Jaga und der Bart des Drachen.

20150719_151022

Die Felsenbühne ist eine wirklich sehr schöne Kulisse.

20150719_163519

Und auch das Wetter hat gut ausgehalten.

20150719_175002

Wir waren nach dem Stück gerade auf der Fähre um zurück zum Zug zu kommen, da fing es dann aber das es ganz schön eintrübte…okay eigentlich war für den Tag Regen, Sturmboen, Hagel und Gewitter angekündigt gewesen.

20150719_181134(0)

Aber die ersten Tropfen kamen als wir am Bahnsteig standen und auf die Bahn warteten. Kaum saßen wir in der Bahn, ging das Unwetter richtig los..da hatten wir echt Schwein gehabt ;).

20150719_181141

Und wer sie noch nicht gesehen hat, sollte Baba Jaga unbedingt einmal live schauen wenn er dazu kommt. Sie ist wirklich sehr zu empfehlen. Wir haben seit gestern nun alle 5 Teile live gesehen. Jetzt warte ich nur noch darauf das Teil 5 auf DVD kommt, die anderen 4 Teile habe ich ja schon ;).

Die Stücke heißen übrigens in der richtigen Reihenfolge:

Die Hexe Baba Jaga

Die Hexe Baba Jaga und der Hirsch mit dem goldenen Geweih

Die Hexe Baba Jaga und der Bart des Drachen

Die Hexe Baba Jaga und Zar Wasserwirbel

Die Hexe Baba Jaga, die Geburt einer Legende

……

mal schauen ob noch eines heraus kommt 😉

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in die Woche

 

25. Jahre Ostalgie

Gestern waren wir ja in Dresden zur 25. Jahre Ostalgie Vorstellung. Es war wieder mal richtig klasse. Vor allem da es ja letztes Jahr nicht geklappt hatte mit Karten, die waren viel zu schnell weg gewesen *seufz*.
ostalgie2

Hier noch mal ein schönes Foto vom Günter Zieschong und Ilse Bähnert.ostalgie

Es ist ein langer Abend gewesen für uns, mit einem schönen Spaziergang durch halb Dresden *kicher*.