Jean-Michel Jarre

Posted by kali on 21. November 2016 in Konzerte Kabarett Events und Co, Reisebericht |

Heute gibts mal nix gebasteltes ;). Dafür habe ich heut ein paar Fotos zum zeigen.

jarre7

Am Wochenende waren wir ja in Nürnberg, beim Konzert von Jean-Michel Jarre. Die Hinfahrt nach Nürnberg war ein echtes Grauen. Nur Regen und Aquaplaning auf der Autobahn. Heimzu hatten wir dann schöneres Wetter.

jarre8

Ein Selfie darf natürlich auch nicht fehlen 😛

jarre5

Endlich hat es mal geklappt, ihn live zu sehen. Er war ja vor Jahren mal in Dresden und Schatzi hat es bisher sehr bereuht das er damals nicht war. Das Problem war, das er zu der Zeit arbeitslos war und die Karten nicht wirklich preiswert waren..und es gab nur noch doofe weitverstreute Einzelplätze.

jarre

Ich hatte ja am Anfang echt bedenken, wegen der Location. Das letzte mal waren wir in einer größeren Location in Chemnitz zum Unheilig Konzert. Die Vorband Apoptygma Berzerk klang noch okay. Aber über Unheilig reden wir mal lieber nicht…akkustisch ein wahres Grauen. …das Konzert hatten wir übrigens draussen beim Bierwagen beim quatschen verbracht, weil man sich das Elend echt nicht anhören konnte. Wir hatten uns damals gesagt, nie wieder ein Konzert in einer Arena…es klingt einfach nur Scheiße 😉

jarre1

Aber ich muß sagen, Akustisch war das  Jean-Michel Jarre wirklich top. Kein falscher Ton, gar nix. Auch die Licht und Lasershow war einfach Spitze…ein bisschen kurz wars..okay, das war das einzigste Manko ;). Das Konzert dauerte nicht ganz 2 Stunden.

jarre2

Wir hatten ausserdem noch ein Schnäppchen gemacht, was das Hotel betrifft. Wir haben uns über Booking.com ein Zimmer im Arvena Messe Hotel gesichert, zum Schnäppchenpreis ;). Das Zimmer war echt top, das Bad war im Verleich zu manch anderen Hotels groß. Das einzigste was uns nicht so gefallen hat, war das wir nur 2 Einzelbetten hatten,..ein Doppelbett wäre schon schöner gewesen..aber gut, für eine Nacht geht das zur Not.

jarre3

Der Vorteil bei diesem Hotel war ja, das es nur knapp 1,3km von der Arena entfernt war, sodaß man bequem zu Fuß hingehen kann. Und dadurch konnten wir beide etwas trinken ;).

jarre4

Vor dem Konzert waren wir fix noch was essen in der Gaststätte Zeppelinfeld. Die war auch nur 450m von der Arena entfernt. Essen war auch gut, konnten wir jetzt nicht meckern.

jarre6

Aber eins weiß ich mit Sicherheit, wenn wir heutzutage keine Handys hätten mit Google und Co, hätten wir da mit Sicherheit viel mehr herumgeirrt *lach*. Die Gaststätte hatten wir spontan im Hotel ausgesucht, weil sie da in der Nähe war. Allerdings hat die von der Arena aus nicht gesehen. Ohne Google hätten wir die nie im Leben gefunden.

Unser Fazit, es war ein schönes, wenn auch kurzes Konzert und ein schöner Wochenendausflug.

Copyright © 2014-2019 Kali's Bastelgrotte All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.5, from BuyNowShop.com.